„Die Zweite“ – Schaumburg V – 30:18 (HZ 16:9)

Die Geschichte des gestrigen Heimspiels ist schnell erzählt…
Es war das bis dato beste Spiel der Saison, wenngleich die Chancenverwertung auch dieses Mal noch Luft nach Oben hatte…Der Heimsieg vor geschätzten 53 Fans war zu keiner Zeit gefährdet. Es war eine geschlossene und in großen Teilen konzentrierte Mannschaftsleistung. Die Gäste der HSG Schaumburg haben gut und fair dagegengehalten, dennoch waren wir im Tempospiel überlegen und hatten den eindeutig sicheren Tormann in unseren Reihen. Angetrieben von Micha Körfer, der auch dieses Spiel wieder mit 7 Toren glänzte, wurde der 30:18 Heimsieg hochverdient erspielt.
Alle Spieler kamen zum Einsatz und nach dem Spiel wurde in der Kabine noch das ein oder andere Siegerbier genossen… 😉

Für die HSG 2. spielten:
Jacke (Tor), Körfer (7), J. Leenders (4), Remmers (3), Dannenberg (3), Schwake (3), Rittberg (3), Konieczny (2), Jakobs (2), A. Günther (2), Kluska (1), Hohlfeld, Döbel

Das könnte Dich auch interessieren...