wA – Voller Zuversicht ins erste Heimspiel

Nach dem guten Spiel in Lehrte vom vergangenen Wochenende waren wir voller
Zuversicht unser erstes Heimspiel gegen die HSV Nordstars erfolgreich abschließen zu
können. Wir hatten uns auch mit Sabrina und Krissi aus der wB verstärkt. Zur besten
Kaffeezeit am Sonntag um 15:00 Uhr wurde dann auch angepfiffen. Von Anfang an
machten die Spielerinnen der HSV Nordstars Dampf und lagen in der 13. Minute mit 1:7
vorne. Unsere Abwehr war kaum in der Lage den Rückraum oder Kreis sicher zu decken,
im Angriff fehlte es an Durchsetzungskraft und Zielgenauigkeit beim Abschluss. Zwar
konnten wir uns auf ein 8:12 zur Halbzeit heranarbeiten, aber den Gegnerinnen gelangen
5 Treffer in Folge und so stand es in der 40. Minute 8:17 eher wir das erste Tor für uns in
der zweiten Hälfte erzielen konnten.
Leider haben die Trainer es nicht vermocht unsere Mädels aus ihrer „Schockstarre“ zu
befreien und so verloren wir mit 11:29 gegen einen sicherlich an diesem Tag besser
aufgelegten Gegner. Tatsächlich haben wir uns aber selber im „Weg gestanden“ und durch
den mentalen Fehlstart zu Beginn der Begegnung den Spielerinnen der HSV Nordstars zu
leicht den Sieg in dieser Höhe ermöglicht.
Es spielten: Greta (TW), Krissi, Sabrina (1), Paula (4), Julia, Anne, Nele, Vici (4), Marie
(1), Annika, Sophia (1)

Das könnte Dich auch interessieren …