D – 1 Punkt gegen Rinteln gesichert

Sonntagabend 18.00 Uhr Anpfiff zu einem Duell auf Augenhöhe.
Nachdem die Frauen sich in der vergangenen Woche im Training vor allem auf das Abwehrspiel und einen schnellen Balltransport konzentriert haben, zeigten sie heute direkt das Gelernte.
Exten-Rinteln, der derzeitig Drittplatzierte konnte zu Beginn gut vom Tor fern gehalten werden. Motiviert durch die gute Abwehrarbeit sollten natürlich nun auch vorne die Tore fallen. Leider schaffte die HSG es jedoch nicht die Bälle im Netz der Gegner zu versenken. Zu viele ungenaue Torwürfe. Dies spiegelte sich dann auch zur Halbzeit auf der Anzeigetafel – diese zeigte ein 11:9 für die Gastgeber.
Die zweite Halbzeit begann besser. Die Damen waren nun auch im Angriff konzentrierter, nutzten Chancen und spielten die Tempo-Angriffe besser aus. Bis zum Ende ging es dann Tor um Tor. Mal lag die HSG vorne, mal der Gegner. Schließlich hieß es dann 20:20.
Immerhin ein Punkt, den die Damen mitnehmen konnten, jedoch wäre deutlich mehr drin gewesen.
Nun gilt es die Kräfte zu sammeln und sich auf das nächste Spiel vor heimischer Kulisse zu konzentrieren. Sonntag, 17.11.2018 um 17.15 gegen HSG Idensen/Tus Wunstorf.

Das könnte Dich auch interessieren …