Auswärtsspiel in Haste gegen HSG Schaumburg-Nord III

Vergangenen Sonntag, 17:00 Uhr startete unsere Rückrunde direkt gegen den ungeschlagenen Tabellenführer. Bereits im Hinspiel war das Ergebnis ein knappes Unentschieden. Das Spiel startet mit dem Anwurf von Schaumburg. Direkt nach 40 Sek gelang Ihnen der erste Treffer der Partie. Beide Mannschaften machten Tempo und spielten schnell den Ball. Schaumburg war etwas effektiver im Abschluss und führte bis zur 10ten Minute konstant. Durch den Führungstreffer von Pierre Keppler ist der Knoten geplatzt und unsere Unsicherheit verfallen. Bis zur Halbzeit liesen wir uns die 1-Tore-Führung nicht abnehmen. Die Halbzeit kam genau richtig, alle konnten wieder durchatmen. Trainer Christoph Karwendel Engelmann hat uns noch einmal wichtige Worte mitgegeben und die Mannschaft heiß auf den Sieg gemacht. Wir starteten perfekt in die zweite Halbzeit und konnten unsere Führung bis auf sechs Tore ausbauen. Aber Schaumburg war nicht ohne Grund Tabellenführer. Sie kamen immer wieder bis auf 1-2 Tore ran. Besonders Spielentscheidend müssen an dieser Stelle Pierre Keppler und Julius Schwarting genannt werden, die gemeinsam auf LA/RA, 21 Tore geworfen haben. Nach 60 Minuten wurde das durchweg faire Spiel abgepfiffen, Ergebnis 31-33 und wir konnten endlich wieder einen hart erkämpften Sieg feiern.

Das könnte Dich auch interessieren …