AH – Das war der erste Streich…

Alte Herren

Sonntag, 08.09.2019 / 18.30 Uhr

HSG Wennigsen / Gehrden : Lehrter SV

Zum Saisonauftakt hatten wir mit dem Lehrter SV gleich einen Absteiger aus der ROL zu Gast. Beide Mannschaften mit voller Truppe, es passte niemand mehr auf die Bank. Der unsichtbare Coach Hannes Zarnack hatte schon einen Schlachtplan und führte vorab schon Einzelgespräche…die Saison konnte beginnen.

Den besseren Start hatte Lehrte, die durch ihren Spielmacher gleich 0:2 vorlegten. Beim 3:3 in der 6. Minute glichen wir aus. Wir spielten hochkonzentriert in der Abwehr und im Angriff zog ein überragender Motte Reinecke die Fäden. Es folgten 5 Tore am Stück, zweimal Stephan Weber, zweimal Motte Reinecke, einmal Martin Wöckener (mit Premierentreffer) trafen zur 8:3 Führung in der 12. Minute. Es klappte im Angriff quasi alles und hinten wurde verdichtet. Dem Treffer zum 9:4 ging ein unfassbarer Spielzug voraus, es wurde links kombiniert, es wurde rechts kombiniert und Motte schloß sicher ab…die Halle stand Kopf! Beim 10:4 durch den ersten Treffer von Lars Gloth waren wir erstmals 6 Treffer in Front. Nach 30 Minuten stand eine fette 15:8 Pausenführung.

Wir wollten natürlich weiter konzentriert zu Werke gehen. Aber der zweite Durchgang war wesentlich zäher. Vorn konnten wir noch Tore erzielen, aber in der Abwehr hatten wir kaum noch Zugriff und bekamen einfache Treffer. Es ging über 18:10 zum 21:14, beim 22:17 konnte Lehrte in der 45. Minute wieder auf 5 Tore verkürzen. Es ging teilweise richtig hart in den Abwehrreichen zu Werke, es wurde sich mal gar nichts geschenkt. In der 56. Minute traf Uli Cotta zum 27:21, der Drops war rund gelutscht. Rabu Rabuschenko setzte den Schlußpunkt zum sensationellen 30:23 Heimsieg. 

Fazit: Eine sensationelle 1. Halbzeit legte den Grundstein für diesen Erfolg. Lars Gloth und Martin Wöckener hatten in ihrem ersten Alte-Säcke-Spiel richtig gute Aktionen. Insgesamt mannschaftlich eine klasse Leistung!

Es spielten:Didi „Der Rächer“ Gehler, Sumo II. (im Tor), Falko „Der Mühlenberger“ Sehnke (4), Vlado Jacobs, Motte Reinecke (6), Stephan Esteban Weber (6), Peng Hartmann (3), Averna Sören, Frooonk Schwake (2), Martin Wöckener (2), Lars Gloth (3), Uli „Magic“ Cotta (1), Rabu Rabuschenko (3) 

Das könnte Dich auch interessieren …