wD – Gutes Spiel gegen Empelde

Das war am Sonntag beim Heimspiel insgesamt eine gute Mannschaftsleistung, da warensich Verantwortliche und Zuschauer einig. Vorne haben die Mädels der weiblichen D-Jugend der HSG Wennigsen/Gehrden das über die gesamten 40 Minuten gut gelöst, allerdingshatten sie in der ersten Halbzeit in der Abwehr nicht immer den nötigen Zugriff undkassierten zu viele Gegentreffer.Zu Beginn des Spiels waren die Spielanteile auf beiden Seiten ausgeglichen. Der Gast aus Empelde lag meistens mit ein bis zwei Toren Vorsprung knapp in Führung. Gegen Ende der ersten Halbzeit wurde die Mannschaft aus Empelde kontinuierlich besser und schaffte es durch vier Treffer in Folge, eine 14:7 Führung mit in die Kabine zu nehmenDie zweite Halbzeit gehört dann unseren Mädels, die in jeder Sekunde aufopferungsvoll kämpften und auch mehr Zugriff in der Deckung bekamen. Die Halbzeitansprache vom Trainerteam Tjado Stemmermann und Sabrina Deike schien Früchte zu tragen. Durch viele gute Aktionen erspielte sich das Team gegen Mitte der zweiten Halbzeit ein Übergewicht und brachte mit konzentrierten Abschlüssen viele Bälle im gegnerischen Tor unter. Die Mädels erarbeiteten sich in dieser Phase durch eine bessere Abwehrarbeit die nötigen Ballgewinne und hatten vorne auch das Quäntchen Glück. So gelang es ihnen, den Abstand auf 16:18 zu verkürzen. Empelde nahm wenige Minuten vor Schluss eine Auszeit, stellte die Abwehr um und konnte die Führung bis zum Schlusspfiff auf 16:21 ausbauen. Trotz der Niederlage erhielten unsere Mädels am Ende des Spiels den verdienten Applaus von den Zuschauern. Besonders positiv war, dass sie als Mannschaft immer an sich geglaubt haben und jede Spielerin für die andere dagewesen ist.Die Mannschaft will den Schwung aus der zweiten Halbzeit jetzt mitnehmen und hat beim nächsten Heimspiel gegen die HSG Exten-Rinteln am 21.09.2019 um 15:15 Uhr die Gelegenheit, die gute Leistung zu wiederholen.

Für die HSG am Ball waren:

Julia Hesse (Torwart), Luisa Huqi (1 Tor), Jule Weschen (1), LaraSophie Weinitschke, Henrike Mensing (1), Sidney Nolte (3), Alissa Deike, Elif Franke, NeomiKöster, Charlotte Mensing (5), Greta Vedder, Leonie Berlik, Ida Hörentrup (5).

Das könnte Dich auch interessieren …