H – Zu Gast in Seelze

Das Spiel stand unter keinem guten Stern.  Neben den Verletzten und den Urlauber, mussten wir nun auch das Fehlen unseres Torhüters verkraften. Leider konnten wir in den letzten Wochen keinen Ersatz verpflichten. Durch diese vielen Kleinigkeiten, haben wir uns dazu entschlossen, eine Spielverlegung beim  RSV Seelze 2 zu erfragen. Eine Spielverlegung kam jedoch von Seiten des RSV Seelze 2 (warum auch immer) nicht in Frage…………….
Samstagabend konnten wir doch noch Christopher Jacobs (letztes Jahr noch A-Jugend) reaktivieren. Ohne Vorbereitung und Training stelle er sich in den Dienst der Mannschaft. Seine Torwartleistung war am gestrigen Sonntag ein ganz wichtiger Baustein.
Das Spiel startete nicht wirklich optimal für uns. Die letzte Woche noch so hoch gelobte Abwehr war ein reiner Flickenteppich und im Angriff spielten wir harmlos und luden den RSV Seelze 2 durch vermeidbare Passfehler zu leichten Toren förmlich ein. Nach gut 15 Minuten lagen wir bereits mit 5 Toren zurück. In dieser Phase stellten wir die Abwehr und auch den Angriff um. Diese Maßnahme griff sofort und wir konnten uns bis zur Halbzeit sogar auf 1 Tor absetzen. Nicht ganz unschuldig an der Aufholjagt war Martin Stange, der am Kreisspielend ordentlich für Furore sorgte. Hochmotiviert standen wir nach der Halbzeitansprache sogar vor den beiden offiziellen wieder auf dem Platz.  In der Abwehr bekamen wir immer mehr zugriff auf die Angriffsachse des Gastgebers.  Besonders in der zweiten Halbzeit lief auch das Angriffsspiel wieder flüssigen und wir konnten wieder sehenswerte Tore herausspielen. Auch die Umstellung auf eine 5:1 Abwehr ließ uns kalt. Die durch die offensive Abwehr entstandenen Räume nutzen wir effektiv und konnten uns bis zur 60. Minute auf 33:38 absetzten.
Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung, die sich auch nicht durch schlechte erste 15 Minuten aus dem Konzept bringen lässt, konnten wir im zweiten Saisonspiel den zweiten Sieg einfahren.
Fazit: Holpriger Start Nicht aufgegeben Starke Mannschaftsleistung Unter diesen Voraussetzungen ein super Ergebnis UND nochmals danke an Chrissi. Du bist immer herzlich willkommen.
Vorschau: Samstag 21.09.2019 um 18:30 Uhr — HSG Wennigsen/Gehrden gegen MSG Engelbostel / Letter 05 Sonntag 27.10.2019 11:00 Uhr HSG Schaumburg-Nord IV gegen HSG Wennigsen/Gehrden     

Das könnte Dich auch interessieren …